Karl-Gustav Ruch

Karl-Gustav Ruch
Karl-Gustav Ruch

Karl-Gustav Ruch, geboren 1954 in Zürich, lebt mit seiner Familie in Barcelona. Er arbeitet dort seit 1990 als Deutsch- und Musiklehrer und schreibt. Ab 1987 erste Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und Essays in literarischen Zeitschriften. 2004 erschien sein Erzählband Talgo-Pendular und 2011 Hinter der Wand – Geschichten zwischen Zürich und Barcelona. Mit der Erzählung Hinter der Wand wurde er 2009 für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert.

E-Books