Martha Schad

Martha Schad
Martha Schad

Dr. Martha Schad, geboren 1939 in München, hat Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg studiert. Die freiberufliche Historikerin und Autorin verfasste zahlreiche Biografien über Frauen in der Geschichte: Bayerns Königinnen, Elisabeth und ihre Töchter, Meine erste und einzige Liebe – Richard Wagner und Mathilde Wesendonk, Frauen gegen Hitler, Stephanie von Hohenlohe – Hitlers jüdische Spionin, Gottes mächtige Dienerin – Schwester Pascalina und Papst Pius XII. und Stalins Tochter – Das Leben der Swetlana Allilujewa.

E-Books