Die Kinder des Gral

In der aufregendsten Zeit des Hohen Mittelalters erzählt Peter Berling das Schicksal jener beiden Kinder, die aufgrund ihres Blutes als Träger der Krone auserwählt wurden: Roç und Yeza sind die Erben des Gral. Ihr Königtum könnte die Weltreligionen vereinen. Doch können zwei Kinder die Last einer solchen Krone stemmen, ohne erdrückt zu werden? Ein Schutzengel steht den beiden bei alldem bei: William von Roebruk. Als Held wider Willen gerät er in einen tödlichen Kampf zwischen Papst und Kaiser, Ketzern und Assassinen, einen Kampf um das Schicksal von Roç und Yeza – und um die Herrschaft der Welt.

Serientitel