Felix Knell

Felix Knell

Schon seit langem hatte Felix Knell sich das Ziel gesetzt, Literatur und Philosophie zusammenzuführen und dabei Poesie und Unterhaltung mit intellektueller Anregung zu kombinieren. Mit dem Buch Gripstease hat er einen ersten Schritt in diese Richtung unternommen. Der Roman verknüpft eine spannende Geschichte, die im bundesdeutschen Universitätsmilieu angesiedelt ist, mit metaphysischen Gedankenspielen, die sich jenseits der etablierten Schulbuchphilosophie bewegen. Wichtige Inspirationsquelle waren für ihn dabei die Romane von Albert Camus, Milan Kundera und Pascal Mercier. Felix Knell wurde 1965 in Nauplia geboren. Nach einem Studium der Gräzistik, Literaturwissenschaft und Philosophie sowie einer Ausbildung in Kompositionslehre arbeitete er als Universitätsdozent in Deutschland, Malta und Liechtenstein. Er lebt heute in Tübingen und auf Naxos. Gripstease ist sein erster Roman.

E-Books